Wrap-up zum Upgrade von Drupal 8 auf 9

Wrap-up Drupal 8 auf 9

Drupal 8 ist sowas wie ein Meilenstein für die gesamte Drupal Community. Mit dem Release hat das Content Management System seinen „Unterbau“ gänzlich ausgetauscht und setzt auf das weit verbreitete PHP Framework Symfony. Damit hat sich auch die Releasepolitik von Drupal geändert. Seit 3. Juni 2020 steht mit Drupal 9 die neueste Version zur Verfügung. Was bedeutet das nun für Webseiten, die bereits auf Drupal 8 laufen? 

Drupal 8 und 9 - worum geht es nochmal?
Für Drupal 8 endet Ende November 2021 der Support. Das bedeutet: End of Life (EOL) für ca. 350.000 Webseiten, die auf dieser Version laufen. Wenn Ihre Webseite dazu gehört, besteht Handlungsbedarf. Sie sollten das Update auf Drupal 9 angehen. 

End of Life (EOL) von Drupal 8. Was bedeutet das genau?
Ab dem 21. November 2021 gibt es vom Drupal Core Team keine Updates und auch keine Sicherheitsupdates mehr für Drupal 8.

Konkret heisst das für Drupal 8 Webseiten:

  • Ein erhöhtes Risiko, dass sensible Firmen- und Kundendaten in falsche Hände geraten oder gelöscht werden.
  • Hohe, nicht abschätzbare Kosten für Anpassungen, Problembehebungen oder die Beseitigung von Sicherheitslücken. 
  • Fehlende Innovation durch Inkompatibilität mit neuen Standards oder Neuentwicklungen von Drittanbietern.
  • Ab November 2021 könnten Drupal 8 Webseiten von Sicherheitstools als unsicher gekennzeichnet werden.

Wer jetzt schon mit Drupal 8 unterwegs ist, hat das Gröbste hinter sich!
In Gegensatz zum Wechsel von Drupal 7 auf 8 ist das Upgrade von Drupal 8 auf 9 relativ unkompliziert, da vom Code her kein großer Sprung stattfindet. Drupal 9 baut vielmehr auf der Basis von Drupal 8 auf. Ein Upgrade auf Drupal 9 ist vergleichbar mit einem Update von Drupal 8.6 auf Drupal 8.7.
Dazu ein Zitat von Dries Buytaert, dem Gründer und Chefentwickler von Drupal: “I updated my site to run Drupal 9 earlier today. It was easy!”
 
Was ist neu in Drupal 9?
Mit dem Umstieg auf Drupal 9 werden direkt keine neuen Features implementiert. Drupal 9 unterscheidet sich daher nicht grundlegend zur letzten Version Drupal 8 und bietet eine nahezu identische Nutzererfahrung. Neue Features werden erst ab der Version 9.1 implementiert. 

Die neue Version dient vor allem dazu veralteten Code zu entfernen und sicherzustellen, dass Drupal auf unterstützten Anwendungen von Drittanbietern lauffähig bleibt.

Was wir für Sie tun können!
Wir schauen uns gerne die Ausgangssituation mit bestehender Drupal 8 Seite gemeinsam mit Ihnen an und unterstützen Sie beim Upgrade-Pozess und der zeitgerechten Planung. Vereinbaren Sie doch einfach ein unverbindliches Gespräch mit uns.

Unser Tipp!
Machen Sie intern eine Planung für Ihr Upgrade, holen Sie sich ein Angebot für den Wechsel auf Drupal 9 und beantragen Sie bis Ende Februar 2021 die Investitionsprämie von 14% für die Umsetzung ihres Digitalisierungsprojekts. Mglw. ergibt sich damit etwas Spielraum, um neue, verbesserte Features auf Ihrer Webseite zu implementieren.